Demokratietage Nidda

Wir möchten mit euch zum Thema Jugendbeteiligung auf lokaler Ebene sowie zu verschiedenen Themen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ins Gespräch kommen. Wie könnt ihr eure Ideen und Forderungen umsetzen? Was fehlt an Beteilungsmöglichkeiten in der Stadt? Diese und weitere Fragen werden wir gemeinsam diskutieren und Ideen für die Zukunft schaffen. Die Veranstaltung wird aufgrund der Pandemie komplett digital als Videokonferenz stattfinden.

Wer sich bis zum 1. Dezember um 15 Uhr anmeldet, erhält vorab ein kleines Überraschungspaket per Post!

Das Format beinhaltet viele Pausen sowie Freiräume zum Austauschen und Diskutieren. Veranstaltungsbeginn ist am 5. Dezember um 13 Uhr.

Weitere Informationen sowie den Ablauf findest hier:

Jetzt anmelden

Über unser kurzes Formular kannst du dir direkt online deinen Platz für die Veranstaltung sichern und uns deine Kontaktdaten übermitteln.

Solltest du vorab Fragen haben oder Unterstützung benötigen, steht dir jederzeit unsere Hotline unter der Rufnummer 038847 42959-0 zur Verfügung.

Alternativ kannst du uns auch eine Nachricht mit deinen Kontaktdaten schicken und wir melden uns schnellstmöglich bei dir zurück. Das geht entweder per Mail an demokratietage@pebs.eu oder über WhatsApp.

Brauche ich Vorkenntnisse?

Eingeladen sind sowohl die, die sich bereits engagieren, als auch Jugendliche, die noch keinen wirklichen Kontakt mit dem Thema Jugendbeteiligung hatten. Vorkenntnisse sind also keine erforderlich.

Darf ich auch aus dem Wetteraukreis kommen?

Wenn du aus dem Umland kommst, kannst du dich problemlos bei den regionalen Themen einbringen. Die Themen Demokratie und Jugendbeteiligung profitieren von Austausch und sind nicht an Stadtgrenzen gebunden.

Benötige ich einen PC?

Für die Teilnahme wird ein Notebook/PC sowie eine Internetverbindung benötigt. Sollte kein Gerät vorhanden sein oder sonstige Unterstützung benötigt werden, bitten wir um eine kurze Info in der Anmeldung.

Handelt es sich um eine bundesweite Veranstaltung ?

Gewissermaßen. Damit ein reger Austausch gewährleistet ist, dürfen auch Jugendliche aus ganz Deutschland teilnehmen und mitdiskutieren. Allerdings musst du dich auf einige regionale Themen einstellen, die wir gemeinsam erarbeiten.